Symbole, Codes und Begriffe der extrem Rechten

Nachfolgend haben wir über 200 Symbole, Codes und Schlagworte der Rechten abgebildet und erklärt. Diese sind verschiedenen Kategorien zugeordnet und dort alphabetisch sortiert.

Doch es ist nur ein begrenzter Einblick in die Symbolwelt der extrem Rechten. Der Anspruch, diese vollständig zu erfassen, wäre vermessen. Gruppen entstehen, lösen sich auf, benennen sich um und schaffen ständig neue Codes und Abzeichen, die manchmal nur von einer Handvoll Personen gezeigt werden. Wichtiger als möglichst viele davon zu kennen, ist es, zu verstehen, wie Symbole in der extrem Rechten funktionieren. In welchen Zusammenhang treten sie auf? Mit welcher Ästhetik und Körpersprache sind sie verbunden? Und wie reagieren die Personen, wenn sie sich beobachtet fühlen?

Kategorien

Die allermeisten Symbole, Codes und Begriffe der extrem Rechten lassen sich mehreren Kategorien zuordnen. So passt »C18« in die Kategorien »Kürzel und Codes« und »Nationalsozialismus«, denn das Kürzel C18 steht für Combat 18 und der Zahlencode »18« ist ein Bekenntnis zu Adolf Hitler. Vor allem ist »C18« ein Label für neonazistischen Terror und Untergrund und demnach in der Kategorie »Terror und Gewalt« unterzubringen. In Verbindung mit einem Drachen, der über »C18« gelegt ist (Bild 2) und das Kürzel kaum noch erkennbar macht, ist dies ein Kennzeichen der Zugehörigkeit zu einem internationalen Combat 18-Netzwerk und ein klarer Fall für die Kategorie »Gruppen, Organisationen und Netzwerke«.

Wir haben einige Symbole, Codes und Begriffe in mehreren Kategorien aufgeführt, bei vielen jedoch der Übersichtlichkeit wegen darauf verzichtet.

Exklusivität und Eindeutigkeit

Wir machen deutlich, ob ein Symbol, Begriff oder Code von extrem Rechten exklusiv genutzt wird und die Nutzer_innen eindeutig als extrem Rechte identifizierbar macht. Doch dies ist oft nicht der Fall.

Die Person auf Bild 3 zeigt zwei Thorshämmer, ein Zahnrad, den Zahlencode 83 und den Spruch »Hatecore – motivated by politics«. Der Thorshammer, Symbol des Germanengottes Thor, ist kein eindeutig rechtes Symbol und wird vereinzelt sogar in »alternativen« Kreisen getragen. Das Zahnrad ist ein altes Symbol für Technik, Fortschritt und Moderne. Es war auch Teil der Symbolik der NS-Organisation Deutsche Arbeitsfront (DAF) und ist bei Neonazis beliebt, weil es zu den wenigen Symbolen zählt, die im NS breit verwendet wurden und heute straffrei gezeigt werden dürfen. Der Begriff Hatecore ist ein Synonym für NS-Hardcore-Musik, doch er kommt ursprünglich aus der linken Hardcore-Szene und wird dort noch gelegentlich verwendet. Und die 83 ist eine Code-Spielerei, sie steht hier für HC (Hatecore). Alleine stehend ist nichts eindeutig: Weder Thorshammer, noch Zahnrad, noch Hatecore.

Doch welcher (politisch motivierte) »Hatecore«-Fan kombiniert ein Symbol, das in seiner eigentlichen Bedeutung für Fortschritt und Moderne steht, mit einem Symbol des alten Germanentums? Was kann der Sinn einer solchen Selbstinszenierung sein? Neonazis stellen sich in eine ausgedachte Identitätslinie des nordischen / arischen Kämpfers, die von den Germanen über den Nationalsozialismus zur eigenen Person reicht. Dies drücken sie in ihrer Symbolsprache aus.

Vor diesem Hintergrund erfährt die scheinbare Widersprüchlichkeit in der Symbolnutzung ihre (rechte) Logik. Und die Kombination uneindeutiger Symbole stellt dann eben doch Eindeutigkeit her.

Manchmal ein Rätselraten

Im Jahr 2015 waren wir eingeladen, bei einem Sportverein unsere Versteckspiel-Broschüre vorzustellen. Vor dem Vereinshaus luden Arbeiter eines Handwerkbetriebs aus dem Bundesland Brandenburg Material vom Firmen-LKW. Ihr Style und ihre Ästhetik waren für uns ein Grund, sie näher zu betrachten. Was sie sehr schnell »verdächtig« machte, waren ihre Gesten und Körpersprache, als sie merkten, dass sie betrachtet wurden: lauernd, misstrauisch, feindselig. Warum? In ihren zahlreichen Tätowierungen vermochten wir nichts eindeutig Rechtes erkennen. Auf dem Kennzeichen ihres Wagens stand nach dem Ortskürzel „RH 2604“. Nachdem wir damit gescheitert waren, dies über die Zahlenfolge und Lautsprache zu »übersetzen«, fragten wir uns, für was das Kürzel RH bei Rechten stehen könnte. Naheliegend erschien uns Rudolf Heß, einstiger Hitler-Stellvertreter und eine Kultfigur der extrem Rechten. Wir suchten sogleich im Internet nach seinem Geburtstag und erhielten die Auskunft: 26. April, 26.04. An einen Zufall mochten wir nun wirklich nicht glauben.

symbole 2yt4u eingang © St. Heide
c18 drache © Chris Ritter
thorshammer zahnrad © Markus Mandalka