Combat 18 (C18)

Combat 18 (C18) wurde in den 1990er Jahren als »bewaffneter Arm« von Blood & Honour gegründet. Combat 18 steht für »Kampf(gruppe) Adolf Hitler«.

C18-Label und -Strukturen transportieren Terrorkonzepte (wie das des »Führerlosen Widerstandes«) und Waffen in die deutsche Szene. Protagonist_innen des C18 unterstützten die Zwickauer Zelle, das Kerntrio des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU).

Combat 18 ist sowohl ein frei nutzbares Label, das für äußerste Gewaltbereitschaft steht, als auch ein Gruppenkennzeichen. Ein Leitspruch von Combat 18 ist »Whatever it takes« (Was auch immer nötig ist / mit allen Mitteln).

Seit 2012 (re-)organisiert sich ein internationales Netzwerk von Combat 18, in dem Neonazis aus Deutschland eine tragende Rolle spielen. Das Netzwerk nennt sich Blood & Honour / Combat 18. Um allzu offene Bezüge auf die in Deutschland verbotene Organisation Blood & Honour zu vermeiden, tritt die deutsche Division im Inland meist unter dem Namen »Combat 18 Deutschland« auf. Erkennungszeichen dieser Struktur ist der Drache, der auf Bild 1 im Schriftzug »Combat 18 Deutschland« die Zahl 18 verdeckt.

Im Dezember 2019 wurde Combat 18 Deutschland verboten, am 23. Januar 2020 wurde das Verbot vollzogen. Vom Verbot betroffene waren lediglich sieben von ca. 100 Mitglieder, ganze Sektionen und Unterorganisationen von Blood & Honour / Combat 18 Deutschland blieben unangetastet.

(Weiteres: Terror und Gewalt / Combat 18)


 

Bild 4: Die Brothers of Honour sind eine Gruppe des internationalen Combat 18-Netzwerks. Ihr Schwerpunkt ist in Nordrhein-Westfalen, ihr gehören jedoch auch Neonazis aus England, der Schweiz und Skandinavien an. Auf den Lederwesten (»Kutten») befinden sich Aufnäher mit dem Combat 18-Leitspruch »Whatever it takes« sowie die Grußformel 28FF28 (»28 Forever - Forever 28«). Die 28 steht für die Buchstaben B und H, der Zahlencode wurde nach dem Verbot von Blood & Honour in Deutschland im Januar 2000 als Bekenntnis zu Blood & Honour in die Szene eingeführt.

Bild 5: Die Brigade 8 ist eine Neonazigruppe, der mehrere Dutzend Personen angehören. Sie wurde im März 2019 ins Netzwerk von Blood & Honour / Combat 18 aufgenommen. Ihre »Mitgliedskleidung« kombiniert die Gruppenabzeichen von Combat 18 Deutschland und der Brigade 8.

Bild 6: Die Wappen der verschiedenen Divisionen (= Länderabteilungen) des 2012 reorganisierten Combat 18-Netzwerkes zeigen in der Regel neben dem Gruppensymbol, dem Drachen, die Farben und Landessymbole. Doch es gibt Ausnahmen, Beispiele: So zeigt das deutsche C18 die Farbkombination Schwarz-Weiß-Rot statt Schwarz-Rot-Gold, im Wappen der US-amerikanischen Division finden sich statt der 50 Sterne des »Star-Spangled Banner« (für die 50 Bundesstaaten der USA) nur 13 Sterne, die die Bundesstaaten der Confederate States of America darstellen (siehe: Südstaatenfahne).

Bild 7 zeigt eine Werbung für ein Konzert mit der deutschen Band Die Lunikoff Verschwörung im März 2018 in Ungarn, das von der ungarischen Division von Combat 18 mitveranstaltet wurde.

c18 drache © Chris Ritter