Blue Eyed Devils

Die Blue Eyed Devils aus den USA gelten als eine »Kultband« des neonazistischen Hardcore. Sie gehören zum Netzwerk der Hammerskins.

Die Band errang ihren Szenestatus durch Lieder, in denen sie zur Tötung von schwarzen Menschen und weißen »Rasse-Verrätern« aufriefen, zum Beispiel auf ihrer CD »Murder Squad« (übersetzt: Mord-Schwadron), siehe Cover Bild 4.

Der Bandname (übersetzt: Blauäugige Teufel) nimmt positiv Bezug auf ein Schimpfwort, das schwarze Sklav_innen in den USA für weiße Sklavenhalter_innen gebraucht haben sollen. Über das Tragen von Band-Merchandise der Blue Eyed Devils drücken Neonazis nicht nur ihre Sympathie mit der Band und deren rassistischen Mordfantasien aus, sondern sie kennzeichnen sich selbst als »Blauäugige Teufel«.

bed party eingang