Endstufe

Die 1981 gegründete Bremer Band Endstufe ist die älteste noch aktive deutsche Neonazi-Band. Sie hat eine »Skinhead-Credibility«, die weit über die Neonazi-Szenen hinausreicht.

Endstufe bewerben sich selbst mit den Worten: »Wir sind eine Skinhead Band! Nicht mehr und nicht weniger!« Charakteristisch für die Band ist, dass viele Lieder ohne eine explizite politische Botschaft auskommen und sich allenfalls in politischen Anspielungen erschöpfen. Sie besingen vielmehr den »Skinhead Way of Life« aus Partys, Schlägereien und Working-Class-Attitüden, mit dem sich auch Personen außerhalb der extrem Rechten identifizieren können.

In vielen Teilen Deutschlands hat die Band eingeschworene Fankreise, die sich als »Endstufe Crew« formieren, zu Konzerten der Band reisen oder diese organisieren. Das Logo von Endstufe bilden die beiden gegenläufigen Buchstaben »E« und mittig ein als roter Blitz gezeichnetes »S«, das unter anderem auf Bild 1 auf dem Ärmel eines Mitglieds der Endstufe Crew aus Sachsen-Anhalt zu sehen ist.

(Siehe auch: Einfach nur eine Skinhead-Band, Antifaschistisches Infoblatt Nr. 91, 2011.)

 

Bild 5: Konzertplakat - Auftritt der Band Endstufe auf einem extrem rechten Konzert in Tschechien unter dem Motto »Bootboys are back«.

endstufe ärmel eingang © Otto Belina