Kategorie C - Hungrige Wölfe / KC / Deutsche Jungs / So sind wir / Wolfskopf

In der polizeilichen Einstufung von Fußballfans werden Fans aus dem »gewaltsuchenden« Spektrum der »Kategorie C« zugeordnet. Daraus entstand ein positives Selbst-Labeling von Hooligans. »Kategorie C« oder »KC« ist ein Bekenntnis zur Hooliganszene und bezieht sich nur in bestimmten Fällen auf die extrem rechte Band Kategorie C – Hungrige Wölfe.

Das Liedrepertoire der Bremer Hooliganband Kategorie C – Hungrige Wölfe, meist nur Kategorie C oder KC genannt, besteht mehrheitlich aus scheinbar unpolitischen Fußballsongs, die sich um Zusammenhalt, Freundschaft und Fußballschlägereien drehen. Um 2008 bemühte sich die Band von ihrem Neonazi-Image zu lösen, um als »unpolitische« Band größeren kommerziellen Erfolg zu erreichen. Nachdem sie damit scheiterte, tritt sie wieder in offen neonazistischen Zusammenhang auf, wie zum Beispiel für Blood & Honour (siehe Konzertplakat Bild 7).

Mit ihrem 2014 veröffentlichten Song »Hooligans gegen Salafisten« machte sich die Band zum musikalischen Sprachrohr von HoGeSa. Auf einen Werbe-Jingle des Liedes auf der Video-Plattform Youtube wurde im Oktober 2014 binnen sechs Tagen über 120.000 Mal zugegriffen, und er wurde fast ausschließlich positiv kommentiert. Dies zeigt, wie breit Kategorie C auch außerhalb der extrem Rechten angenommen wird.

Die Band vertreibt über Kataloge und einen Internet-Fanshop Bekleidungsstücke, Poster, Aufkleber oder Feuerzeuge, die den Bandnamen in vielen Varianten und Motiven zeigen. In der Regel sind dabei die Buchstaben »K« und »C« hervorgehoben.

»Deutsche Jungs« ist der Titel einer Veröffentlichung von Kategorie C - Hungrige Wölfe von 2011 und in der gezeigten Schreibweise (Bilder 1 und 2) im Register des Deutschen Patent- und Markenamtes als Bekleidungsmarke eingetragen. Markeninhaber ist ein Bandmitglied.

»So sind wir« ist ein Bandmotto von Kategorie C. Es wird in einem typischen Schriftdesign mit roten Balken oben und unten von extrem Rechten häufig gezeigt (Bilder 3 und 4).

Ein weiteres Logo der Band ist der Wolfskopf in der auf Bild 6 gezeigten Darstellung.

 

Bild 3: Der PKW eines Neonazis aus Mittelhessen zeigt neben dem KC-Motto »So sind wir« auch den Kennzeichen-Code 1418, siehe 14 Words und 18.

Bild 7: Plakat für ein Konzert in Frankreich 2014, auf dem u.a. die Band Kategorie C - Hungrige Wölfe auftrat. Veranstaltet wurde es von der französischen Blood & Honour-Gruppe 28 Hexagone, unterstützt wurde es von dem neonazistischen Kampfsport- und Bekleidungslabel White Rex.

kc fackel deutsche jungs © Jan Nowak