RAC (Rock Against Communism)

Anfang der 1980er Jahre entstand in England das Netzwerk Rock Against Communism (RAC) als Gegenpol zur antifaschistischen Musikbewegung Rock Against Racism. Es wurde von der Band Skrewdriver geprägt und war Vorläufer des Netzwerks Blood & Honour. RAC etablierte sich in der Folge als Begriff zur Charakterisierung eines von Skinheads gespielten, Oi-lastigen RechtsRock, quasi des »klassischen« RechtsRock.

Insbesondere rechte Skinheads, die sich nicht in einen offen neonazistischen Kontext stellen wollen, beziehen sich häufig auf RAC-Musik. Vor diesem Hintergrund wirkt RAC als Bindeglied zwischen der offen neonazistischen, politisch ambitionierten Musikszene und rechtsgerichteten »Oi-Skins«.

rac shirt eingang © St. Heide