Terrorsphära / T[error]sphära

T[error]sphära, vereinfacht Terrorsphära geschrieben, ist im Jahr 2017 eine der populärsten Neonazibands im deutschsprachigen Raum. Ein von Terrorsphära herausgebrachtes Shirt mit dem Brustdruck »Nonkonformist Hardcore« und dem Rückendruck »Stärke durch Disziplin« war 2017 das in Neonaziszenen am Häufigsten gezeigte Motiv.

Terrorsphära gilt als Tiroler Band, doch von den österreichischen Bandmitgliedern, die die Stammbesetzung bilden, wohnt nur noch eine Person in Österreich, der Rest in Deutschland.

Terrorsphära ist das musikalische Aushängeschild der NSHC-Labels OPOS Records und Leveler Records, sowie der Bekleidungsmarke Greifvogel Wear. Mehrere Bandmitglieder sind im neonazistischen Kampfsport-Netzwerk Kampf der Nibelungen sowie in Rechtsrock-Unternehmen aktiv. Bandmitglieder von Terrorsphära zählen zudem zur Gruppe Wardon, die elitäre soldatische Männlichkeit-Bilder und einen radikalen Gesundheits- und Körperkult vertritt (Bild 7).

 

Bild 4: Modern im Stil und elitär im Gestus – ein typisches Terrorsphära-Motiv: »Dieser Kampf auf Leben und Tod fordert - DEN MUT EINES SPARTANISCHEN HOPLITEN - DIE UNBEUGSAMKEIT EINES GERMANISCHEN BERSERKERS - DIE VISION EINES NIETZSCHEANISCHEN SCHÖPFERS« (siehe: Fallbeispiel »300«)

Bild 5: Die neonazistische Black Metal-Band Feuernacht ist ein Nebenprojekt von Musikern von Terrorsphära. Obwohl die beiden Bands unterschiedliche musikalische Szenen bedienen, so ist ihre Inszenierung und Ästhetik im selben Stil gehalten.

terrorsphära eingang © St. Heide