Zahnrad

Im NS bildete das Zahnrad im Verbund mit dem Hakenkreuz die Organisationssymbolik der Deutschen Arbeitsfront (DAF), der größten NS-Massenorganisation. Bereits seit dem Zeitalter der Industrialisierung dient das Zahnrad als Symbol für Technik, Fortschritt und Arbeit. Beispielsweise das Technische Hilfswerk (THW) verwendet es als Logo.

Das Zahnrad hat in Neonazi-Szenen sehr hohen Gebrauchswert. Es ist das häufigste Symbol, das in Gruppen- und Organisationskennzeichen abgebildet wird - weil man es ohne direkten Bezug auf die DAF straffrei zeigen kann und weil der kreisrunde Rahmen geeignet ist, weitere Symbole oder Gruppennamen und -kürzel einzufassen und ihnen das Design eines Wappens zu geben (Beispiele auf Bild 2). Hammerskins und Crew 38 (Bild 3) nutzen es, ebenso die NPD und ihre Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (Bild 4).

Häufig wird das Zahnrad in Verbindung mit Hammer und Schwert gezeigt.

 

Bild 2: Das Zahnrad als Teil der Gruppensymbolik der Freien Nationalisten Dessau (F.N.D.), des Kameradschaftsbunds Bargischow (KbB) aus Pommern, der Freien Kräfte Burgenlandkreis, der Nationalen Sozialisten Main-Kinzig (NSMK) und des Kollektivs Nordharz, einer Gruppe des Netzwerkes des Antikapitalistischen Kollektivs (AKK).

Bild 6: Zusammen mit dem in Frakturschrift dargestellten F bildet das Zahnrad das Logo der deutschen Neonazi-Band Faustrecht. Diese ließ sogar eine ihrer CDs in Form des Zahnrades ausstanzen.

zahnrad kappe eingang © Marian Ramaswamy