88

Die 88 steht für HH: Heil Hitler. Sie war bereits in den Nachkriegsjahren eine konspirative Grußformel von Nazis.

Der Zahlencode findet sich heute unter anderem auf Shirts, Aufnähern, Fahnen und Emblemen. Er ist häufig Bestandteil von Band- und Gruppennamen oder Autowunschkennzeichen und wird als Grußformel in Artikeln oder Internetbeiträgen genutzt. Auch wird die 88 mit anderen Motiven dargestellt, beispielsweise mt Billardkugeln (Bild 2) oder Kirschen (Bild 3).

Die schwarze Billardkugel mit der 8, der sogenannte Eightball, ist kein rechtes Symbol und in Subkulturen weit verbreitet. Erst durch die Zusammenführung von zwei Eightballs zur 88 entsteht das exklusive Neonazi-Symbol.

 

Bild 4: Kommunikation von Neonazis aus Deutschland, England und der Schweiz mit »KuSS«, »14/88«, »88« und »828« im Sozialen Netzwerk vk.com 2012.

Auto © Recherche Nord