One World

Als Gegensatzpaar gehören »One World« und »Völkervielfalt« zum gängigen Schlagwortrepertoire der extrem Rechten.

Sich für eine »Vielfalt der Völker« auszusprechen, meint in extrem rechter Propaganda die Forderung nach getrennten Lebensräumen für »ethnisch homogene Völker«. Sie beschreiben eine angebliche Strategie einer jüdisch gedachten Weltregierung, die unterschiedlichen »Völker« und deren Kulturen zu zersetzen und aufzulösen, um einen »identitätslosen Völkerbrei« zu schaffen.

Im Liedtext »Die Macht des Kapitals« der deutschen Neonazi-Band Faustrecht wird dieses Verschwörungsdenken deutlich (siehe Antisemitische Feind-Bilder).

 

Bild 2: Die Parole »Deutsche macht euch frei von der ONEWORLD-Tyrannei!« bezieht sich auf die NS-Parole »Deutsche, macht euch frei von der Judentyrannei«. Siehe auch: Antisemitische Verschlüsselungen

Der Fahnenträger