14 Words

14 Words meint den aus 14 Worten bestehenden Satz: »We must secure the existence of our people and a future for white children« (»Wir müssen die Existenz unseres Volkes und die Zukunft unserer weißen Kinder sichern«). Dieses »Glaubensbekenntnis« ist ein Zitat des 2007 im Gefängnis verstorbenen US-amerikanischen Neonazis David Lane, der als Mitglied der rechten Terrorgruppe The Order zu 190 Jahren Haft verurteilt worden war. Als Verkürzung der 14 Words entstand der Zahlencode 14.

14 Words oder 14 wird häufig als Grußformel in der Kommunikation in Sozialen Netzwerken genutzt (siehe Bild bei 88). Sie finden weiterhin Verwendung in Liedtexten, als Shirt-Aufdruck, Aufnähern, Schmuck, Jackenemblem, CD-Cover. Beliebt ist auch die 14 mit der 88 oder 18 zu kombinieren, so zum Beispiel in Autowunschkennzeichen (Bild 4).

 

Bild 1: Betrunkene Besucher eines Metal-Festivals 2017 in Tschechien mit Tattoos »14 Words« und »ACAB«.

Bild 3: Auftritt neonazistischer Fußballfans aus Sachsen beim einem Fußballspiel in Mainz 2004.

Bild 6: Die Farben Schwarz-Weiß-Rot, der Spruch »Frei, Sozial & National« und die Zahlenreihe 1488 auf einem Transparent der »Bürgerinitiative wir lieben Thüringen«.

14words tattoo eingang © Christoph Schulze