Eight-Ball/8-Ball
Die schwarze Billardkugel mit der 8, der Eight-Ball, ist ein Beispiel dafür, wie Neonazis bestehende jugendkulturelle Symbole aufgreifen und mit einer eigenen Interpretation versehen.
Der Eight-Ball wurde erstmalig Anfang des letzten Jahrhunderts in den USA benutzt. Er hat keine politische Bedeutung und wird vornehmlich in der Rock-a-Billy-Szene und unter Rockern getragen. Der Eight-Ball hat große Beliebtheit insbesondere bei den stilistisch popkulturell orientierten AnhängerInnen des neonazistischen Hatecore und erscheint häufig in den Logos derer Versände, Ladengeschäfte und Bands (Hate-Society, Chaos 88).