Skrewdriver
Die um 1977 gegründete englische Band Skrewdriver um ihren Sänger Ian Stuart Donaldson hat wie keine andere den RechtsRock geprägt und erfährt in der neonazistischen Szene weltweit Verehrung. ie Namen »Skrewdriver« und »Ian Stuart« angemeldet.
Auf die Umtriebe Ian Stuart Donaldsons geht die Gründung der Netzwerke Rock Against Communism (R.A.C.) und Blood & Honour zurück. Nach seinem Tod 1993 infolge eines Verkehrsunfalls und der nachfolgenden Auflösung von Skrewdriver wurde eine regelrechte Vermarktungsindustrie in Gang gesetzt; im Angebot sind u.a. Kissen, Gürtelschnallen und Bekleidungsstücke. Postermotive zeigen Ian Stuart Donaldson, gewöhnlich nur »Ian Stuart« genannt, als Sänger, Wikinger oder Lichtgestalt; Symbol/Wappen von Skrewdriver ist das in Fraktur- Schrift geschriebene »S« meist in Verbindung mit einem stilisierten Adler. Von Personen der extremen Rechten sind mittlerweile vier Modemarken auf die Namen »Skrewdriver« und »Ian Stuart« angemeldet.
www.dasversteckspiel.de