R.A.C.
R.A.C. (Rock against Communism) existiert nicht als eigener Musikstil, sondern als ein Sammelbegriff der extremen rechten Rockmusik- Szene.
Entstanden ist R.A.C. Anfang der 80er-Jahre in England als Gegenpol zur antifaschistischen Musikbewegung Rock Against Racism. Der Begriff wird heute in Deutschland zur Charakterisierung des Oi-lastigen britischen Nazi-Rocks der 80er-Jahre herangezogen und dient u.a. auch als politische Positionierung rechter Skinheads, die sich nicht in einen offen neonazistischen Kontext stellen wollen. Vor diesem Hintergrund wirkt R.A.C. als Bindeglied zwischen der offen neonazistischen, politisch ambitionierten Musikszene und sich unpolitisch verstehenden, aber dennoch rechtsgerichteten »Oi-Skins«.
www.dasversteckspiel.de